Workshop

Tobias Zettelmeier München

Schauspieler und künstlerischer Leiter bei Bühnenpolka München

Lockvogel bei "Verstehen Sie Spaß"





 




Workshop

Der Hass. Die Liebe. Und das Yeah.

Sympathie auf der Bühne. Lass das Publikum dich lieben oder habe Spaß mit dem Hass der Masse. Oft scheint es eindeutig zu sein. Warum ist mir der Spieler sympathisch, warum kann ich mich mit der Figur identifizieren, obwohl sie sogar nicht meiner Person und meinen Überzeugungen entspricht. Dieser Workshop wagt den Schritt zwischen der Figur auf der Bühne und dem wahrhaftigen Menschen, der nur so tut als ob.

Welche Stellräder lassen sich drehen, zu welcher Kategorie gehöre ich und zuletzt, welche synergetischen Effekte lassen sich nutzen um mich als Schauspieler selbst zu überraschen. Wer möchte nicht einmal anarchisch, provokant und rotzfrech auf der Bühne stehen, und das Publikum beschimpfen. Wieviel halten wir aus? Wieviel verträgt das Publikum. Oder wer würde nicht gerne nur so vor Empathie strotzen und das komplette Publikum auf seiner Seite wissen. Ein Workshop der die Grenzen zwischen Spiel und Realität verschmilzen lässt und dadurch eine neue Struktur offenbart. Kommen. Schimpfen. Lachen.

Samstag 17.10.2020 von 12 - 16 Uhr

Preis: EUR 70,-

Aufgrund der Abstandsregeln ist die Zahl der Teilnehmenden auf 7 begrenzt.

Voraussetzungen: Vorerfahrungen im Improvisationstheater unbedingt erforderlich!

Der Workshop findet im erfahrungsraum Aschaffenburg statt. Adresse und Wegbeschreibung siehe www.erfahrungsraum.net

Bei Vorlage eines Tickets für die Abendveranstaltung Goldener Boskop gibt´s eine Ermmäßigung auf den Workshop von EUR 5,-

Anmeldungen für den Workshop unter simone@improvisationstheater.net